22. Internationales Thomas Mann Festival

22. Internationales Thomas Mann Festival



14 Jul 17:00 - 21 Jul 21:00 - Nida
Thomas Mann Haus

Route

„... die demokratische Neue Welt mit guter Miene zu salutieren“
in interessanter Schwerpunkt wird diesmal die Neuordnung Europas sein, die mit dem Ende des Ersten Weltkrieges stattfindet. Sie bringt mehreren kleineren Staaten ihre Neugründungen oder die Wiedererlangung der Unabhängigkeit.
Das vorläufige Programm (Stand 10. Januar 2018)

14. Juli (Samstag)
19 Uhr Evangelische Kirche Nida
ERÖFFNUNGSKONZERT
Oskaras Balakauskas (1937*) Konzert für Oboe, Klavesin und Strechinstrumente
Premiere der Auftragskomposition für das Festival von Justė Janulytė (1982*)



Kammerorcher Klaipėda (Leiter MINDAUGAS BAČKUS)
Dirigent: NORMUNDS ŠNĒ (Lettland),
REINUT TEPP (Klavesin, Estland)

15. Juli (Sonntag)
16 Uhr Thomas-Mann-Haus
Wortprogramm. Treffen mit CLAUS LEGGEWIE (Deutschland) /eventuell am 17. Juli
20 Uhr Evangelische Kirche Nida
ZYKLUS: DREI KLAVIERABENDE: ERSTES KONZERT
Ludwig van Beethoven (1770‒1827) Sonaten
DAUMANTAS KIRILAUSKAS (Klavier)

16. Juli (Montag)
16 Uhr Thomas-Mann-Haus
Treffen der Freunde des Thomas-Mann-Hauses. Treffen mit dem Präsidenten der Deutschen Thomas-Maann-Gesellschaft HANS WIßKIRCHEN. Moderation: Ruth Leiserowitz
20 Uhr Evangelische Kirche Nida
GEWIDMET THOMAS MANN
Günther Ramin (1898‒1956) Werke für Chor (Dieser Komponist hat Nidden zur Zeiten Thomas Manns besucht)
Franz Schubert (1797‒1828)– Klaviertrio. 2, Es-Dur D. 929
Trio “Kaskados”

17. Juli (Dienstag)
20 Uhr Evangelische Kirche Nida
ZYKLUS: DREI KLAVIERABENDE: ZWEITES KONZERT
Kompositionen von Mikalojus Konstantinas Čiurlionis (1875‒1911)
JURGIS KARNAVIČIUS (Klavier)

18. Juli (Mittwoch)
16 Uhr Thomas-Mann-Haus
Wortprogramm. Treffen mit N. N. (Litauen)
18 Uhr V. ir K. Mizgirių galerija
Austellungseröffnung
20 Uhr Evangelische Kirche Nida
ZYKLUS: DREI KLAVIERABENDE: DRITTES KONZERT
Frédréric Chopin (1810‒1849)
IGNAS MAKNICKAS (Klavier)

19. Juli (Donnerstag)
16 Uhr Thomas-Mann-Haus
Wortprogramm. Treffen mit N. N. (Polen)
20 Uhr Evangelische Kirche Nida
STUNDE DER LITAUISCHEN MUSIK / FESTIVALDEBÜT
Werke der Komponisten Oskaras Balakauskas, Bronius Kutavičius (1932*), Feliksas Bajoras (*1934)
AUGUSTAS GOCENTAS (Cello), ONUTĖ GRAŽINYTĖ (Klavier)
Kaunas-Quartett: KAROLINA BEINARYTĖ–PALEKAUSKIENĖ (I. Violine), AISTĖ MIKUTYTĖ (II. Violine), EGLĖ LAPINSKĖ (Viola), SAULIUS BARTULIS (Cello)
Kammerchor „Aidija“ (Leiter ROMUALDAS GRAŽINIS)

20. Juli (Freitag)
20 Uhr Evangelische Kirche Nida
„MUSIK DES JAHRHUNDERTJUBILÄUMS: LITAUEN, LETTLAND, ESTLAND“
GEWIDMET DER 100-JÄHRIGEN UNABHÄNGIGKEIT VON LITAUEN, LETTLAND, ESTLAND
Litauische, lettische und Estnische moderne und klassische Chormusik
Kammerchor „Aidija“ (Leiter ROMUALDAS GRAŽINIS)
Es digirieren: Musikstudenten, Teilnehmer eines Workshops junger Dirigenten aus Litauen, Lettland und Estland

21. Juli (Samstag)
20 Uhr Evangelische Kirche Nida
ABSCHLUSSKONZERT
Festivaldebut – Streichquartett „Mettis“
Franz Schubert (1797‒1828) Quartettsatz, D. 703
Felix Mendelssohn (1809‒1847) Oktett
Kaunas-Quartett: KAROLINA BEINARYTĖ–PALEKAUSKIENĖ (I. Violine), AISTĖ MIKUTYTĖ (II. Violine), EGLĖ LAPINSKĖ (Viola), SAULIUS BARTULIS (Cello)



© 2018 Siguez